Vor Ostern machten sich knapp 20 Frauen des Frauenbunds Lagerlechfeld gemeinsam auf den „Weg der Gemeinschaft“ in Mittelneufnach. Die Frauen wurden von Ulrike Riedl begrüßt und eingeladen den Alltag zu unterbrechen und den Rhythmus des Lebens neu zu spüren. Besonders in der Fastenzeit eine gute Gelegenheit, Ballast abzuwerfen und für Körper, Geist und Seele eine neue Balance zu gewinnen.

Der Reinerlös von 400€ aus dem Verkauf selbst gefertigter Gestecke und Bastelarbeiten am Martinsmarkt und Adventsbasar in der Kirche spendete der kath. Frauenbund Lagerlechfeld der Pfarrei St. Martin für Ihre Aufgaben.

Die Spende wurde von der Vorsitzenden Fr. Sabine Kratzer sowie den beiden Vorstandsmitgliedern des Frauenbundes Fr. Edeltraud Graf und Fr. Eva Franze als Weihnachtsgeschenk an die Kirchenverwaltung übergeben. Darüber freuten sich besonders die Kirchenverwaltung, vertreten durch Herrn Erwin Merz sowie der Pfarrgemeinderatsvorsitzende Hermann Franze.