Buchautorin zitiert Sebastian Kneipp " Wichtiges von Unwichtigem trennen"

Eine Veranstaltung die alle Altersgruppen ansprach, fand im Pfarrheim St. Stephan in Untermeitingen statt. Frauen zwischen 25 und 85 Jahren sind der Einladung des Frauenbunds Lagerlechfeld zum Frauenfrühstück mit dem Thema "Die Frau ohne Alter" gefolgt.

Die Heilpraktikerin und Apothekerin Marianne Porsche-Rohrer aus Schongau,die durch ihre originellen Heilkräuter- und Kneipp-Gedichte bekannt ist, gab nützliche Ratschläge wie "frau" ihr strahlendes Aussehen durch Bewegung, bewußte Atmung, ausreichend Schlaf und Wasseraufnahme bewahrt. Maßvolles Essen sei besonders wichtig, durch Fasten-, Obst- oder fleischlose Tage wird der Körper entlastet.
Die Pflege des Seelenlebens, durch Freizeitbeschäftigungen, Wellness oder der regelmäßige Austausch in einer Gruppe, trägt ebenfalls zur Förderung von Gesundheit und Wohlbefinden bei, auch die Anwendung von Schüßler-Salzen wäre eine mögliche Option.
Abschließend las Frau Porsche-Rohrer ein humorvolles Gedicht aus ihrem "lyrischen Handbuch der Kneippschen Lehre“ vor, die Zuhörerinnen erfuhren schmunzelnd, welche naturheilkundlichen Mittel bestimmte Beschwerden lindern und heilen.
Viele Frauen wurden durch den informativen und interessanten Vortrag zum Gespräch angeregt und verweilten noch ein wenig an den herbstlich gedeckten Tischen.
Ansprechpartnerin des Frauenbunds Lagerlechfeld Maria Hierl bedankte sich mit einem Geschenk bei der Referentin und den zahlreichen Gästen für die rege Teilnahme am diesjährigen Frauenfrühstück und machte auf den nächsten Vortragsabend am 19. November 2019 im Haus Imhof in Untermeitingen aufmerksam. Zu einem besonders wichtigen Thema "Es geht auch ohne Plastik" referiert Frau Sylvia Schaab vom Forum Plastikfreies Augsburg.

Der Erlös dieser Veranstaltung kommt einer sozialen Einrichtung zugute.

 

Ulrike Riedl 04.10.2019