Der Frauenbund Lagerlechfeld veranstaltete anstelle seines alljährlichen Oktoberrosenkranzes in diesem Jahr erstmalig eine Frauengebetskette im Monat der Weltmission.

Die Frauengebetskette ist eine Wort-Gottes-Feier. Sie lädt uns im Oktober zum weltkirchlich-solidarischen Gebet ein, sie entsteht durch unsere Verbundenheit im Gebet und dadurch, dass wir im Oktober als Frauen an vielen Orten und in unterschiedlichen Gruppen zu Gott rufen: „erleuchte und bewege uns“.

Zeitgleich unterstützte der Frauenbund Lagerlechfeld die beiden Missio-Aktionen „Eigenständigkeit fördern“ und „Gesundheit sichern“ mit einer Spende von insgesamt 500 €uro. Hierbei handelt es sich zum einen um zwei Förderzentren, die in der Kaffa-Region Frauen und Mädchen schulen und ausgebilden, um deren Eigenständigkeit zu fördern. Zum anderen um die Gesundheitsstation „Taza Catholic-Health-Center“ unter der Leitung von Sr. Meskel Kelta, die in der Taza-Region unbezahlbare Arbeit leistet.